A / Ach - Adv / Aff - Ama / And - Any / Ash - Ava / B - Bam / Bar - Bed / Beh - Bes / Bev - Big / Bikini / Bla - Blo / Blu / Boi - But / C- Che / Cia - Cur / D - Dev / Dia - Dol / Dr. - Dun / E - Ein / Els - Ers / Es - Exz / F - Fan / Fas - Feu / Fie - Fle / Fli - Fou / Frau - Frauen i / Fraueng - Fum / G - Gel / Die Gelüste des Hieronymus / Gen - Gir / Glu - Gor / Grä - Grü / H - Heim / Heiß - Hel / Hem - How / I - Ils / Im - Imp / In - Ins / Int - Its / J - Jan / Jea - Jus / K - Key / Kil - Küß / Lady Diamond / Lai - Lei / Les - Liebesb / Liebesh - Liz / Lol - Lux / M - Mäd / Mai - Mar / Mas - Mid / Min - Mit / Mon / Moo - Myb / N - Nac / Nackte Tatsachen von Pamela Anderson / Nac - Nak / Nec - Nig / No - Nul / O / P - Per / Pha - Pla / Playboy: The Ultimate Pamela Anderson / Play - Ple / Pob - Por / Pow - Put / Q - Raw / Red - Rit / Rob - Ruf / S - Sav / Sca - Schi / Schl - Schw / Sco - Sek / Sen - Sex I / Sex K - Sex X / Sexa - Sexp / Sexu - Sil / Sin - Sla / Sna - Spi / Sta - Stud / Die Stute / Sub - Swi / T - Ten / Teu - Tie / Tog - Tre / Tro - Typ / U / V - Ven / Ver / Vib - Voy / W - Wilde / Wilden - Wur / X, Y / Z


Filmtitel "E - Ein":
East of Berlin (1978)
Alternativtitel:
Convoy of Girls
SS Nazi Convoy
(französicher Originaltitel: Convoi de filles)
Kategorie: "Nazi"-Sexplo
Handlung: Ein Soldat trifft seine vermisste jüdische Verlobte in einem Front-Bordell wieder.
Darsteller: Brigitte Parmentier (als Renata)
Jean-Marie Lemaire (als Erich von Strasser)
Henri Lambert (als Oberst Wagner)
Monica Swinn (als Greta)
Michel Charrel (als Honner)
Pamela Stanford (als Helga)
Michel Danjou (als Karl)
Karine François ( = Carine François)
Jean Tolzac
Claude Boisson
Herbert Fiala
Fanny Magier
Jocelyne Dorian
William Frank
René Douglas
Youri Radionow
Johnny Wessler
Edmond Besnard
Jacques Marbeuf
Cathy Greiner
Claude Valmont
Regie: Anton Martin Frank ( = Jesus Franco)
Co-Regie: Peter Knight ( = Pierre Chevalier)
Produktions-
Firma:
Eurociné


The Ecstasies of Women (1969)
Kategorie: Sexploitation
Premiere: April 1969
Handlung: Harry feiert seinen Junggesellen-Abschied mit Go-Go-Girls und Sex.
Anmerkung: Drehort:
Los Angeles
Darsteller: Walter Camp (als Harry)
Bonnie Clark (als Summer)
Sharon Matt (als Philomena)
Jeanette Mills (als Annette)
Dee Howard (als Chris)
Vincene Wallace (als Sandy)
Antoinette Maynard (als Freddie)
Eleanor Riggs (als Kitty)
Forman Shane (als Gene)
William Vickers (als Ted)
James Brand (als Fred)
Regie: Lewis H. Gordon ( = Herschell Gordon Lewis)
Produktions-
Firma:
United Pictures Organization


Ein brennendes Verlangen (1997)
(englischer Titel: Human Desires
Alternativtitel:
Indecent Behavior 4
Desire)
Kategorie: "Crime"-Sexplo
Werbeslogans: - looks CAN kill
- SEX, LUST, GREED
Premiere: 16. September 1997
Handlung: Ein Modemodel wird tot in einem Swimmingpool gefunden. Ein Privatdetektiv soll herausfinden, ob es Mord oder Selbstmord war.
Darsteller: Shannon Tweed (als Alicia Royale)
Christian Noble (als Dean Thomas, der Privatdetektiv)
Dawn Ann Billings (als Zoe Taylor)
Ashby Adams (als Miles Royale)
Peggy Trentini (als Julia)
Duke Stroud (als Roddy Daniels)
G. W. Stevens (als Peter Holden)
Lisa Nohea (als Melinda)
Stack Pierce (als Smokey)
Victor Campos (als R. C. Rubio)
Stoney Jackson (als Vic)
Christopher Maleki (als Barkeeper)
Chris St. James
J. J. Mantia
Regie: Ellen Earnshaw
Produktions-
Firma:
Magic Hour Pictures


Ein Mann zum Dessert (1997)
(englischer Titel: The Bridal Shower)
Kategorie: Sexploitation
Werbeslogan: ... It's not what you think.
Handlung: Der Ehemann einer jungen Frau hat das Interesse am Sex verloren.
Ihre Freundinnen wissen, was zu tun ist.
Darsteller: Nina Hartley
Guy di Silva
Porsche Lynn
Sharon Kane
Missy
Melissa Hill
Regie: Candida Royalle
Produktions-
Firma:
Femme Productions


Ein superheißes Ding (1974)
(englischer Titel: Double Agent 73)
Kategorie: "Crime"-Sexplo
Werbeslogans: - See Chesty Morgan Expose The "Big Two"
- The Most Unbelievable Set Of Secret Weapons!
- She's More Woman Than Any Man Can Handle ...
- Watch out for the booby traps ... they're loaded!
- Watch out for the booby traps ... they're explosive!
- Wer hat der hat - und Chesty hat doppelt!
- "183-79-88"
Handlung: Chesty Morgan als Geheimagentin Jane (Double Agent 73) mit Riesen-Busen erledigt eine Bande von Drogenhändlern.
Sie überführt den Drogenboss mit Fotos, die sie mit einer in ihrem 183-cm-Busen eingebauten Kamera macht.
Fortsetzung von: "Teuflische Brüste"
Anmerkungen: - Der Film-Dienst (herausgegeben in Zusammenarbeit mit der Katholischen Filmkomission für Deutschland) urteilt:
"Wir raten ab."
- handwerkliche Fehler:
Beim Telefonieren hat Jane in jeder Einstellung ein anderes Shirt an.
Bill wartet in seinem Büro ungefähr 2 Minuten lang auf Jane. In dieser Zeit ist die Büro-Uhr um 20 Minuten weitergelaufen.
Jane stellt Tim und er bedroht sie mit einem Revolver, im Hintergrund eine schwarze Wand. In der folgenden Einstellung ist aus dem Revolver eine halbautomatische Pistole geworden und die Wand im Hintergrund ist gelb.
Janes Küche ist eindeutig identisch mit Chairos Zimmer aus einer früheren Szene.
Jane klappt ein Notizbuch auf und zeigt es Igor. Die Nahaufnahme zeigt eine Männerhand.
Janes Boss holt eine Akte aus der Schreibtischschublade. Die Nahaufname zeigt eine Frauenhand.

Werbung
Plakat DIN A1, gerollt
(60 x 84 cm)

Darsteller: Chesty Morgan (als Jane Tanney, Double Agent 73)
Frank Silvano (als Tim / Ivan Toplar, der Drogenboss)
Saul Meth (als Igor Stotsky)
Jill Harris (als Janes Freundin)
Louis Burdi (als Mark Chiaro)
Peter Petrillo (als Bill)
Denise Purcell (als Krankenschwester)
Curt Brandt
Regie: Doris Wishman
Production-
Company:
Juri Productions Inc.


Ein verrücktes Freudenhaus (1973)
(englischer Titel: Keep It Up, Jack
Alternativtitel: Auntie)
Kategorie: Sexploitation
Werbeslogan: How To Keep Seven Sexy Girls And One Big Secret!
Handlung: Ein junger Schauspieler erbt von seiner Tante ein Bordell.
Anmerkung: Der Film-Dienst (herausgegeben in Zusammenarbeit mit der Katholischen Filmkommission für Deutschland) urteilt:
"Wir raten ab."
Darsteller: Mark Jones (als Jack James)
Sue Longhurst (als Virginia)
Maggie Burton (als Fleur)
Paul Whitsun-Jones (als Fairbrother)
Linda Regan (als Gloria)
Queenie Watts
Jennifer Westbrook (als Caroline)
Veronica Peters (als Francine)
Yvette Vanson (als Sylvie)
Juliet Groves (als Lily)
Marian Brown (als Marian)
Regie: Derek Ford
Produktions-
Firma:
Blackwater Films Ltd.


Eine Jungfrau in den Krallen von Vampiren (1972)
(englischer Titel: Daughter of Dracula
französischer Originaltitel: La Fille de Dracula)
Kategorie: "Vampir"-Sexplo
Handlung: Eine junge Frau erfährt von ihrer Großmutter auf dem Sterbebett, dass die Familie verflucht ist und sie alle Vampire sind. Sie zieht in Schloss Karlstein ein:
Vampirismus und Sex
Darsteller: Britt Nichols (als Luisa Karlstein)
Anne Libert (als Karine)
Alberto Dalbés (als Inspektor Ptuschko)
Howard Vernon (als Graf Karlstein / Dracula)
Daniel White (als Graf Max Karlstein)
Carmen Carbonell (als Baroness Karlstein)
Yelena Samarina (als Ana Kramer)
Eduarda Pimenta (als erstes Opfer)
Lina Romay
Jesus Franco (als Cyril Jefferson)
Regie: Jess Franco ( = Jesus Franco)


Eine Jungfrau in den Krallen von Zombies (1973)
Alternativtitel: Das Grauen von Schloss Montserrat
(englischer Titel: A Virgin Among the Living Dead
Alternativtitel:
Among the Living Dead
Zombie 4
Zombi 4: Virgin Among the Living Dead
Christine, Princess of Eroticism
französischer Originaltitel: Christina, princess de l'érotisme)
Kategorie: "Horror"-Sexplo
Werbeslogan: Wenn die Tore des Jenseits sich öffnen...
Premiere: 15. November 1973, Paris
Handlung: Eine junge Frau wird zur einer Testamentsverlesung auf das finstere Schloss ihrer Familie eingeladen. Bald stellt sie fest, dass alle Anwesenden tatsächlich schon tot sind.
Sie bleibt aber trotzdem und es kommt zu satanischen Sex-Ritualen.
Anmerkung: einer der "Schlechtesten Filme aller Zeiten" laut Giesen/Hahn (Giesen, Rolf / Hahn, Ronald M.; Die schlechtesten Filme aller Zeiten ; BVA, Berlin, 2002)
Darsteller: Christina von Blanc (als Christina Benson)
Britt Nickols ( = Britt Nichols) (als Carmencé)
Rosa Palomar (als Tante Abigail)
Anne Libert (als Königin der Nacht)
Howard Vernon (als Onkel Howard)
Paul Muller (als Ernesto Pablo Reiner, Christinas Vater)
Nicole Franco ( = Nicole Guettard) (als Ärztin)
Fernando Bilbao (als Pfleger)
Val Davis
Linda Hastreiter (als blindes Mädchen)
Pierre Taylou
Alice Arno
Rose Kiekens
France Nicolas
Nadine Pascal
Jesus Manera ( = Jesus Franco) (als Basilo)
Regie: Jess Franco ( = Jesus Franco)
Produktions-
Firma:
Brux International Pictures / Comptoir Francais du Film Production (CFFP) / J.K. Films / Prodif Ets.


Eine unmoralische Frau - Cosi fan tutte (1992)
(englischer Titel: All Ladies Do It
Alternativtitel: All Women Do It
italienischer Originaltitel: Cosi fan tutte)
Kategorie: Sexploitation
Premiere: 21. Februar 1992
Handlung: Junge Ehefrau beichtet ihrem Mann ihre Seitensprünge, was ihn geistig und körperlich sehr erregt.
Anmerkung: Der Film-Dienst (herausgegeben in Zusammenarbeit mit der Katholischen Filmkomission für Deutschland) urteilt:
"Wir raten ab."
Darsteller: Claudia Koll (als Diana)
Paolo Lanza (als Paolo)
Ornella Marucci (als Nadja)
Isabella Dejana (als Antonietta)
Andrea Berardicurti (als Drag Queen)
Rosanna di Pierro
Rosa Maria Pezzullo
Lucia Lucchesino
Pierangela Vallerino
Luciana Cirenei
Tinto Brass (als Scarfatti)

Werbung
Plakat DIN A1
gefaltet oder gerollt
(60 x 84 cm)

Regie: Tinto Brass
Produktions-
Firma:
Faso Film S.r.l.


Startseite
Filme A / Ach - Adv / Aff - Ama / And - Any / Ash - Ava / B - Bam / Bar - Bed / Beh - Bes / Bev - Big / Bikini / Bla - Blo / Blu / Boi - But / C- Che / Cia - Cur / D - Dev / Dia - Dol / Dr. - Dun / E - Ein / Els - Ers / Es - Exz / F - Fan / Fas - Feu / Fie - Fle / Fli - Fou / Frau - Frauen i / Fraueng - Fum / G - Gel / Die Gelüste des Hieronymus / Gen - Gir / Glu - Gor / Grä - Grü / H - Heim / Heiß - Hel / Hem - How / I - Ils / Im - Imp / In - Ins / Int - Its / J - Jan / Jea - Jus / K - Key / Kil - Küß / Lady Diamond / Lai - Lei / Les - Liebesb / Liebesh - Liz / Lol - Lux / M - Mäd / Mai - Mar / Mas - Mid / Min - Mit / Mon / Moo - Myb / N - Nac / Nackte Tatsachen von Pamela Anderson / Nac - Nak / Nec - Nig / No - Nul / O / P - Per / Pha - Pla / Playboy: The Ultimate Pamela Anderson / Play - Ple / Pob - Por / Pow - Put / Q - Raw / Red - Rit / Rob - Ruf / S - Sav / Sca - Schi / Schl - Schw / Sco - Sek / Sen - Sex I / Sex K - Sex X / Sexa - Sexp / Sexu - Sil / Sin - Sla / Sna - Spi / Sta - Stud / Die Stute / Sub - Swi / T - Ten / Teu - Tie / Tog - Tre / Tro - Typ / U / V - Ven / Ver / Vib - Voy / W - Wilde / Wilden - Wur / X, Y / Z
Regisseure A - B / C - E / F - Fox / Fra - Fro / G - K / L / M - Met / Meyer / Mih - Mye / N - Q / R / S - U / V / W - Z
Darstellerinnen A - Anderson, J. / Pamela Anderson / Andrada - B / C - Col / Joan Collins / Collins, R. - D / E - F / G - J / K - L / M / N - O / P / Q - R / S / T - Z
DVDs
Poster-Galerie / Impressum


Werbung:

k24 Snap 120x600

Werbung

Pheromone
Your Fashion Store
Stosszeiten

FertiQUICK
Take That: Mehr P E N I S !!
Rezzi.de Erotik Hörbuch
Omocha Dreams
VagiQUICK










counter