A / Ach - Adv / Aff - Ama / And - Any / Ash - Ava / B - Bam / Bar - Bed / Beh - Bes / Bev - Big / Bikini / Bla - Blo / Blu / Boi - But / C- Che / Cia - Cur / D - Dev / Dia - Dol / Dr. - Dun / E - Ein / Els - Ers / Es - Exz / F - Fan / Fas - Feu / Fie - Fle / Fli - Fou / Frau - Frauen i / Fraueng - Fum / G - Gel / Die Gelüste des Hieronymus / Gen - Gir / Glu - Gor / Grä - Grü / H - Heim / Heiß - Hel / Hem - How / I - Ils / Im - Imp / In - Ins / Int - Its / J - Jan / Jea - Jus / K - Key / Kil - Küß / Lady Diamond / Lai - Lei / Les - Liebesb / Liebesh - Liz / Lol - Lux / M - Mäd / Mai - Mar / Mas - Mid / Min - Mit / Mon / Moo - Myb / N - Nac / Nackte Tatsachen von Pamela Anderson / Nac - Nak / Nec - Nig / No - Nul / O / P - Per / Pha - Pla / Playboy: The Ultimate Pamela Anderson / Play - Ple / Pob - Por / Pow - Put / Q - Raw / Red - Rit / Rob - Ruf / S - Sav / Sca - Schi / Schl - Schw / Sco - Sek / Sen - Sex I / Sex K - Sex X / Sexa - Sexp / Sexu - Sil / Sin - Sla / Sna - Spi / Sta - Stud / Die Stute / Sub - Swi / T - Ten / Teu - Tie / Tog - Tre / Tro - Typ / U / V - Ven / Ver / Vib - Voy / W - Wilde / Wilden - Wur / X, Y / Z


Filmtitel "Glu - Gor":
Glut der Begierde (1996)
(englischer Titel: Friend of the Family II
Alternativtitel:
Hell Hath No Fury
Innocence Betrayed
Passionate Revenge)
Kategorie: Sexploitation
Werbeslogan: Once is never enough
Premiere: 30. Dezember 1996
Handlung: Alex Madison, ein erfolgreicher verheirateter Geschäftsmann, hat auf einer Geschäftsreise nach New Orleans eine Sex-Affäre mit einer jüngeren Frau, Linda.
Er fliegt zurück nach San Francisco und meint, die Sache sei erledigt. Doch Linda hat herausgefunden, wo er wohnt, und lässt sich von seiner Frau als Kindermädchen anstellen.

Alex Madison: "You are one sick, twisted bitch. This is going to stop right now."
Linda: "Fuck you!"
Anmerkung: Drehorte:
- Los Angeles
- New Orleans
- San Francisco
Darsteller: Paul Michael Robinson (als Alex Madison)
Shauna O'Brian ( = Shauna O'Brien) (als Linda)
Jenna Bodnar (als Maddy Madison)
Jeff Rector (als Mark)
Sid Farley (als Byron)
Claire Polan (als Kindermädchen-Kandidatin)
Regie: Nicholas Medina ( = Fred Olen Ray)
Produktions-
Firma:
Andrew Stevens Entertainment Inc. / Royal Oaks Entertainment Inc.


Goldilocks and the Three Bares (1963)
Alternativtitel:
Goldilock's Three Chicks
Singing in the Sun
Kategorie: "Nudie"-Sexplo
Werbeslogans: - A Fairy Tale For Adults
- It's Too Much!
- Exposed: The Real Lowdown On Who Ate Whose Porridge! It's The "Ben Hur" Of All Nature-Camp Movies!
- Come Prepared to Scrutinize the Merchandise
- It's me ... Joey Maxim, The Former Heavyweight Champion! I'm One Of The Stars! My First Screen Appearance
- Filmed in BUFFOCOLOR & SEEMORESCOPE
Premiere: 6. September 1963
Handlung: Eddie und Tommy sind schockiert, als sie herausfinden, dass ihre neuen Freundinnen die Wochenenden auf einem FKK-Gelände verbringen. Die Frauen überzeugen sie aber, dass FKK gut ist.
Anmerkungen: - Drehort: Miami
- Budget: 25.000 $
Darsteller: Rex Marlow (als Eddie Livingston)
Vickie Miles ( = Allison Louise Downe) (als Alison Edwards)
Tommy Sweetwood ( = William Kerwin) (als Tommy Sweetwood)
Netta Mallina (als Myrna McKay)
Guy Bonde ( = Gene Berk) (als Matt Eden)
Jean Clyde ( = Judy Parsons) (als Cynthia Martin)
Craig Maudslay Jr. (als Nudist)
Johnson R. Williams ( = William R. Johnson) (als Sonny Seymour)
Joey Maxim (als Nachtclubbesitzer)
Toni Thomas ( = Toni Toomey) (als Nudist)
Dolores Carlos (als Nudistin)
Sandy Devine (als Nudistin)
Marcia Monet (als Nudistin)
Dolores Mooney (als Nudistin)
Maria Stinger (als Nudistin)
Elaine Exotique (als Nudistin)
Ginger Hall (als Nudistin)
Warrene Gray (als Nudist)
Carol June Kimball (als Nudistin)
Jordy Bell (als Nudistin)
Fred Kost (als Nudist)
Mal Douglas ( = Mal Arnold) (als Nudist)
Harry W. Stinger (als Nudist)
Dick Mooney (als Nudist)
Wesley Johns (als Nudist)
Larry Champion (als Nudist)
Thomas J. Dowd
Regie: Lewis H. Gordon ( = Herschell Gordon Lewis)
Produktions-
Firma:
D&R Pictures


Die Goldpuppen (1965)
(englischer Titel: The Pleasure Girls)
Kategorie: Sexploitation
Premiere: 3. Dezember 1965
Handlung: Die Erlebnisse junger Mädchen vom Land in London
Darsteller: Ian McShane (als Keith Dexter)
Klaus Kinski (als Nikko Stalmar)
Suzanne Leigh (als Dee)
Francesca Annis (als Sally Feathers)
Mark Eden (als Prinny)
Yvonne Antrobus (als Kellnerin)
Kate Binchy (als Krankenschwester)
Carol Cleveland (als Ella)
Colleen Fitzpatrick (als Cobber)
Rosemary Nicols (als Marion)
Anneke Wills (als Angela)
Regie: Gerry O'Hara
Produktions-
Firma:
Compton Films / Tekli British Productions


Good Morning ... And Goodbye! (1967)
Alternativtitel:
Wie die Mütter so die Töchter
Guten Morgen ... und auf Wiedersehen!
(englischer Titel: Good Morning ... And Goodbye!
Alternativtitel:
The Lust Seekers
Confessions of a Sexy Supervixen)
Kategorie: Sexploitation
Premiere: 1. November 1967, New York City
Werbeslogans: - The ULTIMATE Film...by Russ Meyer
- ...for those who measure success only in the hours before the morning light!
Handlung: Sex und Gewalt mit der frustrierten Nymphomanin Angel, ihrem reichen, impotenten Gatten Burt und ihrem Liebhaber Stone, einem Kiesgruben-Arbeiter, der mit jeder Frau in der Stadt schläft.
Und schließlich gibt eine Zauberin Burt die Manneskraft zurück.

- Erzähler:
"Angel, a monument to unholy carnality, and a cesspool of marital pollution, a shameless, brazen, bulldozing female prepared to humiliate, provoke, and tantalize, savagely seeking the tranquilizer of unrestrained fulfillment."
- Angel:
"You're the worst lover in town. It's a good thing I know someone in the country."
Anmerkungen: - Der Film-Dienst (herausgegeben in Zusammenarbeit mit der Katholischen Filmkommission für Deutschland) urteilt:
"Wir raten ab."
- Budget: 55.000 $
Darsteller: Alaina Capri (als Angel Boland)
Stuart Lancaster (als Burt Boland)
Patrick Wright (als Stone)
Haji (als Zauberin)
Karen Ciral (als Lana Boland, die Tochter)
Don Johnson (als Ray)
Tom Howland (als Herb)
Megan Tomothy (als Lottie)
Toby Adler (als Betty)
Carol Peters (als Nackte)
Sylvia Tedemar (als Go-Go-Tänzerin)
Regie: Russ Meyer
Produktions-
Firma:
Eve Productions


Goodbye Emmanuelle (1977)
Alternativtitel:
Emmanuelle 3
Emmanuelle III
Goodbye, Emmanuelle
Good bye, Emmanuelle
Kategorie: Sexploitation
Premiere: 14. Oktober 1977
Werbeslogans: - The ecstasy continues.
- She showed us the limitless ways of love. Now, she's back... for the final act. In an all-new erotic adventure.
- Starring the sensational, original "Emmanuelle" - SYLVIA KRISTEL
- SYLVIA KRISTEL, the original Emmanuelle, has never been hotter!
Handlung: Emmanuelle treibt's auf den Seychellen.
Anmerkungen: - Der Film-Dienst (herausgegeben in Zusammenarbeit mit der Katholischen Filmkommission für Deutschland) urteilt:
"Wir raten ab."
- Drehort:
Seychellen
Darsteller: Sylvia Kristel (als Emmanuelle)
Umberto Orsini (als Jean)
Jean-Pierre Bouvier (als Grégory)
Alexandra Stewart (als Dorothée)
Olga Georges-Picot (als Florence)
Charlotte Alexandra (als Chloe)
Caroline Laurence (als Cécile)
Sylvie Fennec (als Clara)
Radiah Frye (als Angélique)
Jacques Doniol-Valcroze (als Michel Cordier)
Erik Colin (als Guillaume)
Jack Allen (als Mr. Snow)
Bob Asklöf (als der Schwede)
Greg Germain (als Benjamin)
Patrick Victor

Werbung

Good-bye, Emmanuelle
Good-bye, Emmanuelle Masterprint
11 in. x 17 in.
Kaufen dieses Produkt at AllPosters.com
Regie: François Leterrier
Produktions-
Firma:
Trinacra Films / Parafrance Films


The Gore Gore Girls (1972)
Alternativtitel:
The Gore-Gore Girls
Blood Orgy
Kategorie: "Sado"-Sexplo
Premiere: Dezember 1972
Werbeslogans: - The screwiest, wildest, sexiest one yet!
- Nothing Has Ever Stripped Your Nerves As Screamingly Raw As The Gore Gore Girls
- In screaming color
- The most horrifying film you'll ever see in your life!
- Laugh? I thought they'd die!
Handlung: Chicago
Stripperinnen fallen eine brutalen Serienkiller zum Opfer:
Durchgeschnittene Hälse, Nippel mit Schere abgeschnitten, Gesicht in Fritteuse frittiert, Hintern mit Fleischklopfer verwüstet, und so weiter
Anmerkungen: - Budget: 63.500 $
- Drehorte:
Lake Shore Drive, Chicago
Chicago
- handwerklicher Fehler:
Als Abraham mit einer Stripperin spricht, verwandelt sich ihr gelbes Höschen in einen blauen String.
Darsteller: Frank Kress (als Abraham Gentry, ein Privatdetektiv)
Amy Farrell (als Nancy Weston, eine Zeitungsreporterin)
Hedda Lubin (als Marlene)
Henny Youngman (als Marzdone Mobilie, ein Clubbesitzer)
Russ Badger (als Lt. Anderson)
Jackie Kroeger (als Suzie Cream Puff)
Nora Alexis (als Lola Prize)
Phil Laurenson (als Polizist)
Frank Rice (als Polizist)
Corlee Bew (als Go-Go-Tänzerin)
Lena Bousman (als Go-Go-Tänzerin)
Marina Salli (als Go-Go-Tänzerin)
Menda MacPhail (als Go-Go-Tänzerin)
Luba Cherewchenko (als Go-Go-Tänzerin)
Emily Mason (als Mary McHenry)
Norman Dachman (als Zeremonienmeister)
Marlen Berger (als Pickles)
Peter Sande
Ray Sager (als Barkeeper)
Lauren Obeda (als Ringerin)
Jim Killen (als Arzt)
Frank Kawsh (als Gangster)
John Sezonoy (als Gangster)
Alex Petrovic (als Gangster)
Vicki Carr
Alan J. Dachman (als Stoner)
Harry Dachman (als Taxifahrer)
Jeanne Molen
Regie: Herschell Gordon Lewis
Produktions-
Firma:
Lewis Morton Picture Enterprises


Startseite
Filme A / Ach - Adv / Aff - Ama / And - Any / Ash - Ava / B - Bam / Bar - Bed / Beh - Bes / Bev - Big / Bikini / Bla - Blo / Blu / Boi - But / C- Che / Cia - Cur / D - Dev / Dia - Dol / Dr. - Dun / E - Ein / Els - Ers / Es - Exz / F - Fan / Fas - Feu / Fie - Fle / Fli - Fou / Frau - Frauen i / Fraueng - Fum / G - Gel / Die Gelüste des Hieronymus / Gen - Gir / Glu - Gor / Grä - Grü / H - Heim / Heiß - Hel / Hem - How / I - Ils / Im - Imp / In - Ins / Int - Its / J - Jan / Jea - Jus / K - Key / Kil - Küß / Lady Diamond / Lai - Lei / Les - Liebesb / Liebesh - Liz / Lol - Lux / M - Mäd / Mai - Mar / Mas - Mid / Min - Mit / Mon / Moo - Myb / N - Nac / Nackte Tatsachen von Pamela Anderson / Nac - Nak / Nec - Nig / No - Nul / O / P - Per / Pha - Pla / Playboy: The Ultimate Pamela Anderson / Play - Ple / Pob - Por / Pow - Put / Q - Raw / Red - Rit / Rob - Ruf / S - Sav / Sca - Schi / Schl - Schw / Sco - Sek / Sen - Sex I / Sex K - Sex X / Sexa - Sexp / Sexu - Sil / Sin - Sla / Sna - Spi / Sta - Stud / Die Stute / Sub - Swi / T - Ten / Teu - Tie / Tog - Tre / Tro - Typ / U / V - Ven / Ver / Vib - Voy / W - Wilde / Wilden - Wur / X, Y / Z
Regisseure A - B / C - E / F - Fox / Fra - Fro / G - K / L / M - Met / Meyer / Mih - Mye / N - Q / R / S - U / V / W - Z
Darstellerinnen A - Anderson, J. / Pamela Anderson / Andrada - B / C - Col / Joan Collins / Collins, R. - D / E - F / G - J / K - L / M / N - O / P / Q - R / S / T - Z
DVDs
Poster-Galerie / Impressum


Werbung:

Der geheimnisvolle Partyschnaps Strumpfmoden-Discount

Werbung

Schniedelschutz: Der geile Schutz für Deinen Schniedelwutz!
Take That! - Endlich mehr PENIS!
Citydisc Maleficent 120x600

Machs mal mit anderen: Kondome-International.de
Momointim
Jetzt die TV DIGITAL im Jahresabo lesen.

Sexymaus


counter